a 17 fellpflege biosammlung 1

fellpflege für die biosammlung

Die zoologische Sammlung an der HIB-Liebenau kann sich sehen lassen. Angesichts der über 200 Stopf- und Flüssigpräparate, die wir unser Eigen nennen dürfen, kann man durchaus von einem naturgeschichtlichen Museum im Kleinformat sprechen. Amsel, Drossel, Fink und Star sind in dieser Kollektion ebenso vertreten, wie wertvolle Belege der in Österreich nach der Roten Liste stark gefährdeten Hornotter oder der mittlerweile akut vom Aussterben bedrohten Blauracke.

Leider machte sich in den letzten Jahren der Zahn der Zeit an Fuchspelz und Pfauenfedern zusehends bemerkbar, weshalb eine Restaurierung ausgewählter Präparate immer dringlicher erforderlich wurde. Mit Hilfe finanzieller Unterstützung von Seiten der Schule und des Elternvereins konnten viele dieser kostbaren Präparate über die Sommermonate einer Verjüngungskur unterzogen werden. Nun strahlt die zoologische Sammlung wieder in neuem Glanz.

Als Lehrerinnen und Lehrer sind wir für die Möglichkeit sehr dankbar, mit diesen vielen Belegen in ihrer lebensechten Schönheit neugierige Kinderaugen faszinieren zu können. Gleichzeitig leistet die Sammlung einen wertvollen Beitrag dazu, der sich mancherorts ausbreitenden Naturentfremdung direkt im Schulbetrieb entgegen zu wirken. Dafür möchten wir uns bei unserer Direktion und dem Elternverein nochmals auf das Allerherzlichste bedanken und hoffen weiterhin auf eine gute Zusammenarbeit.

Die Fachgruppe Biologie

 

a 17 fellpflege biosammlung 4   a 17 fellpflege biosammlung 3
 a 17 fellpflege biosammlung 5  a 17 fellpflege biosammlung 2

nachricht senden

Zum Seitenanfang