i 15 chinaaustausch3china-austausch 2015

 

 

Vom 30.9 bis zum 9.10 haben uns wieder die Schüler der Jingshan School aus der Volksrepublik China besucht. Wir haben viel in den Gastfamilien als auch während zahlreicher Ausflüge mit der Schule gemeinsam erlebt.

 

 

 

 

 

Am ersten Tag stand eine Stadtführung auf dem Programm, am zweiten wurden die Schüler von unserem Landeshauptmann, Hermann Schützenhöfer, zu einem Treffen und anschließendem Mittagessen eingeladen. Der Nachmittag ist im Grazer Zeughaus verbracht worden.

Am Samstag fand der geplante Ausflug nach Wien statt, wo ihnen ganz besonders das Schloss Schönbrunn und das Essen in einem - chinesischen - Restaurant gefallen hat.

Der letzte Tag des Wochenendes, Sonntag, stand den Familien frei zur Verfügung. Wir haben uns entschieden, zur Greifvogelschau nach Riegersburg zu fahren, wo meine Gastschülerin zum ersten Mal Greifvögel aus nächster Nähe beobachten konnte.

Am nächsten Tag ging es zum Tierpark und Schloss Herberstein und danach zu einem Buschenschank, bei dem der Spielplatz vor allem den Jungen besonders zugesagt hat. Der Dienstag wurde mit einem Konzert im Congress beendet, welches sie jedoch zu lange fanden, da es, laut meinem Gast, in China höchstens eine Zugabe anstatt der mindestens sechs, die wir zu hören bekamen, gibt.

Am Mittwoch des Besuchs war eine Tour durch das Freilichtmuseum Stübing angesetzt und wegen sehr starker Nässe wurden wir sogar mit einem Traktor, der für sie sehr faszinierend war, hindurchgefahren.

 

i 15 chinaaustausch

 

Am vorletzten Tag haben die chinesischen Schüler einen Abschiedsabend gestaltet, um uns ihre Schule, ihre Kultur und ihre Traditionen näherzubringen. Sehr erfreut hat sie auch die anschließende Überreichung von Urkunden durch unseren Herrn Direktor Müller.

 

i 15 chinaaustausch2

 

Nach einem freien Vormittag begleiteten wir unsere neuen Freunde zum Grazer Flughafen, wo sie ihre lange Reise zurück nach China starteten. Dieser Austausch hat allen einen neuen Einblick in eine fremde Kultur gebracht und wir freuen uns schon auf den Gegenbesuch zu Ostern!

(Anna Zury, 5B)

 

 

Zum Seitenanfang