a 17 parte BROSCH FOHRAHEIM Lotharaltliebenauer general i.r. lothar brósch-fohraheim verstorben

Der Altliebenauer und Absolvent der "Militärmittelschule zu Liebenau bei Graz", wie unsere Schule von 1935 - 1938 geheißen hat, General i.R. Dipl. Volkswirt Lothar Brósch-Fohraheim, ist am 20.7.2017 im 96. Lebensjahr verstorben. Damit verliert unsere traditionsreiche Schule einen der letzten Absolventen aus dieser Zeit, der uns auch in seinem späteren Leben stets verbunden blieb und seine alte Schule immer wieder besuchte.

Die Schulgemeinschaft des BG/BORG Graz-Liebenau (HIB) trauert mit seiner Familie!

 

 

Brósch-Fohraheim wurde im Laufe seiner Karriere als Offizier mit verschiedenene Kommanden betraut, unter anderem war er Leiter der Österreichischen Landesverteidigungsakademie in Wien. Er war Träger in- und ausländischer Auszeichnungen, wie zum Beispiel des Goldenen Ehrenzeichens für Verdienste um die Republik Österreich oder der Sibernen Medaille am Roten Band für Verdienste um die Republik Österreich - für zweifache Lebensrettung.

Darüber hinaus war er - wie bereits erwähnt - ein alter Freund unserer Liebenauer Schule. So stellte er uns etwa ein Fototagebuch aus seiner Schulzeit zur Verfügung, das einen wichtigen Platz in unserem Schulmuseum einnimmt. Auch besuchte er regelmäßig mit ehemaligen Schulkollegen - damals "Zögern" genannt - die HIB, wo sie bei den zwei Kriegerdenkmälern ihrer im Zweiten Weltkrieg gefallenen Kameraden gedachten.

 

Bildquelle: http://assets.sta.io/site_media/u/files/2017/07/25/BROSCH-FOHRAHEIM_Lothar_-Pa.pdf

Zum Seitenanfang