a 16 isf fussball bundesfinale klein„akademiker“ stehen im österreich-finale

Das BG/BORG HIB-Liebenau, Kooperationsschule der Akademie Steiermark-Sturm Graz, steht im österreichischen Finale des ISF Fußball Bewerbs.

 

Nachdem die Spieler der Jahrgänge 1999/2000/2001 (ausgenommen Schüler der Maturaklasse) bereits in der Steiermark triumphieren konnten, schlug das Team von Thomas Böcksteiner nun auch das BORG Linz aus Oberösterreich (2:2, 3:1 nach Elfmeterschießen). Die Linzer waren im Schnitt um ein Jahr älter. Das ist dadurch zu erklären, dass das Grazer Schulmodell 4-jährig ist, die anderen Schwerpunktschulen fast ausnahmslos 5-jährig ausbilden. Der Erfolg ist deshalb noch höher einzuordnen.
Das Bundesfinale findet am 17.10. und 18.10.2016 in Velden statt. Der Sieger wird Österreich bei der Weltmeisterschaft in Prag vertreten.
Vielleicht findet eine Wiederholung des Erfolges im Jahr 2009 statt, als die HIB Liebenau bei der WM in der Türkei unter 24 Nationen den dritten Platz erreichte.

http://www.isfsports.org/sport/football/next-event/

Zum Seitenanfang