a corona antigentestungeninformation zur möglichkeit von antigentests in der schule

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler!

Heute wende ich mich im Auftrag des BMBWF, der Bildungsdirektion Steiermark und des Landes Steiermark an Sie/Euch: Angesichts der Tatsache, dass der „normale“ Unterrichtsverlauf leider immer wieder durch das Auftreten von COVID-19-Verdachtsfällen bei Schüler*innen unterbrochen und auf den Kopf gestellt wird, wurde an einer niederschwelligen Lösung für die damit verbundenen Herausforderungen (Contact-Tracing, Bescheiderlassung, Quarantäne, DistanceLearning etc.) gesucht.


Wie Sie/Ihr den beiliegenden Schreiben entnehmen können/könnt, wurde ab sofort die Möglichkeit geschaffen, dass bei Vorliegen eines Verdachtsfalles in einer Klasse/Gruppe ein mobiles Testteam an die Schule kommt, um den Infektionsstatus aller Kontaktpersonen rasch abklären zu können.
Diese Vorgangsweise unterstützen wir als Schule, hilft sie doch dabei, den Schulalltag trotz der COVID-19-Pandemie so normal wie möglich ablaufen zu lassen. Wenn Sie/Ihr nach dem Lesen der angeschlossenen Informationen bereit sind/seid, im Anlassfall einen Antigentest durchführen zu lassen, ersuche ich um zeitnahe Abgabe der ausgefüllten Einverständniserklärung beim Klassenvorstand.

Mit herzlichem Dank, freundlichen Grüßen und den besten Wünschen für eine gute Gesundheit,

W. Svoboda.

Information AntigenSchnelltests >>>

Elternbrief / Verdachtsfallmanagement >>>

 

Zum Seitenanfang
cookies erleichtern die bereitstellung unserer dienste. mit der nutzung unserer dienste erklären sie sich damit einverstanden, dass wir cookies verwenden.